Wie reinigt man mit einem AVA Hochdruckreiniger

3 Tipps wie Sie mit dem Hochdruckreiniger effektiv arbeiten!
AVA Smart Outside

Der Frühlingsputz ist gleich um die Ecke, da ist es ander Zeit, den Hochdruckreiniger aus dem Winterschlaf zu holen. Mit einem effektiven Einsatz des Hochdruckreinigers können Sie die Reinigungszeit halbieren und Ihr Zuhause in neuem Glanz erstrahlen lassen. AVA hat 3 einfache Tipps, um so viel wie möglich aus Ihrem Hochdruckreiniger heraus zu holen. So reinigen Sie in 3 einfachen Schritten:

Zudem: Testen Sie immer in einem kleinen Bereich bevor Sie sich an die gesamte Fläche heranwagen. Wenn Sie beim Testen feststellen, dass die Oberfläche Schaden nehmen könnte, wechseln Sie zu einer breiteren Düse.

After picture of stairs
Before picture of stairs

Steg

1. Tragen Sie zuerst Schaum auf:

Oft muss Schmutz, welcher sich über Monate oder Jahre festgesetzt hat, zuerst gelöst werden, bevor dieser mit dem Hochdruckreiniger weggespült werden kann.

Mit einer Schaumkanone tragen Sie die der jeweiligen Oberfläche angepasste Seife flächendeckend auf. Die verschiedenen Seifen sind unterschiedlich hoch konzentriert. Denken Sie also daran, das empfohlene Mischverhältnis zu überprüfen. Wenn die Schaumkanone es erlaubt, die Menge an Seife und Wasser zu regulieren, empfehlen wir, zuerst die tiefste Einstellung zu verwenden. So wird Ihnen die Seife nicht auf halber Strecke ausgehen bei grossen Flächen wo entsprechend viel Seife benötigt wird.

Lassen Sie die Seife so lange wie möglich einwirken (2-5 Minuten). Das wichtigste ist, die Seife nicht eintrocknen zu lassen. An warmen Tagen trocknet die Seife schneller ein. Warten Sie also nicht zu lange, wenn Sie an der Sonne arbeiten.

2. Wählen Sie eine breite Düse:

Nachdem der Schmutz durch den Schaum gelöst worden ist, ist es an der Zeit, diesen wegzuspülen. Gewöhnlich würden Sie mit einer so schmalen Düse wie möglich arbeiten, um die Kraft bestmöglich zu maximieren um Schmutz physisch zu entfernen. Da wir aber in unserem Fall zuerst Seife verwendet haben, sollte Schmutz und Dreck bereits gelöst sein. Was jetzt noch fehlt ist nur, alles wegzuspülen.

Ein weiterer Vorteil einer breiteren Düse ist die Effektivität. Wenn Sie das Sprühmuster einer 60-Grad-Düse mit demjenigen einer 20-Grad-Düse vergleichen, werden Sie schnell feststellen, dass die 60-Grad-Düse einen viel grösseren Bereich abdeckt. Abhängig von der Oberfläche kann es hilfreich sein, eine Düse mit einem etwas schmaleren Sprühmuster zu wählen, wenn der Schmutz sehr stark haftet.

3. Arbeiten Sie nahe an der Oberfläche:

Wenn das Wasser aus der Düse des Hochdruckreinigers rauskommt, entsteht gleichzeitig Luftwiderstand. Die Luft blockiert die Wasserpartikel, zerstäubt den Wasserstrahl und reduziert die Effektivität.

Diesem Problem Abhilfe zu verschaffen, erreicht man, indem man so nahe wie möglich an der Oberfläche reinigt. Dadurch erhalten Sie die volle Wasserkraft und brauchen nicht mehrmals über die Oberfläche zu spülen. Die AVA Zoomlanze ist wie gemacht für diese Arbeit, um sich der jeweiligen Situation anpassen zu können.

Premium Patio Cleaner nozzles visible
AVA Telescopic lance on facade